Category: Allgemein


Corona – aktuelle Warnhinweise

  1. Am Training und Sportbetrieb dürfen nur gesunde Personen und Personen, die in keinem Kontakt zu COVID-19 Patienten stehen teilnehmen. Personen mit Anzeichen auf respiratorische Erkrankungen oder anderen Krankheitserscheinungen, wie Fieber, werden umgehend aufgefordert den Sportbetrieb zu verlassen. Sichtprüfung durch ÜLs.
  2. Der Haupteingang der Halle bleibt weiterhin als Eingang gekennzeichnet. Der Ausgang erfolgt über die Seitentür. Einbahnstraßen-Regelung. Ein- und Ausgang sind deutlich gekennzeichnet.
  3. Zwischen den Trainingseinheiten werden insgesamt 20 min Wechselzeit der Gruppen berechnet. Die neuen angepassten Trainingszeiten sind im Online Buchungskalender nachlesbar.
  4. Eine Trainingseinheit darf max. 60 min. betragen.
  5. Es wird in festen Gruppen trainiert.
  6. Training im Kontaktsport ist in festen Gruppen gestattet.
  7. Kontakttraining im Kampfsport darf mit maximal 20 Personen ausgeübt werden.
  8. Im gesamten Gebäude sind 1,5 m Mindestabstand einzuhalten.
  9. Die Gruppengröße der Sporttreibenden ist anzupassen:
    1. Kleine Halle: je nach Sportart sinnvoll anzupassen
    2. Große Halle: je nach Sportart sinnvoll anzupassen
    3. Gesamte Halle: je nach Sportart sinnvoll anzupassen
    4. Spiegelsaal: Max. 7 Personen
    5. Boulderhalle: s.h. Aushang Boulderhalle
  10. Desinfektion und Lüftung: Geräte sind unmittelbar nach jeder Nutzung zu desinfizieren. Die Übungsleiter desinfizieren nach jeder Trainingseinheit alle frequentierten Handläufe, Türklinken (auch Türklinke Boulderraum) ebenso muss die Halle in der Karenzzeit gelüftet werden. Die Notausgänge der Halle und die Oberlichtfenster sind zu öffnen, um so einen Luftaustausch zu gewährleisten.
  11. In Gängen und Foyer ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser darf während des Trainings abgenommen werden.
  12. Die WCs im Erdgeschoss sind geöffnet. Sie dürfen nur von einer Person betreten werden.
  13. Umkleiden und Empore werden für den Trainings- und Spielbetreib (Wettkämpfe) geöffnet. s.h. separate Wettspielordnung.
  14. Die Duschen bleiben bis auf weiteres geschlossen.
  15. Die Informationen werden sichtbar für alle Mitglieder ausgehängt und an die Abteilungen weitergegeben. Jeder Übungsleiter informiert seine Teilnehmer zusätzlich mündlich über die aktuell geltenden Regeln.
  16. Listen der anwesenden Teilnehmer sind zu führen und einen Monat aufzubewahren. Dabei reichen Vor- und Nachname. Im Bedarfsfall sind weitere Daten in der Geschäftsstelle hinterlegt.
  1. Am Training und Sportbetrieb dürfen nur gesunde Personen und Personen, die in keinem Kontakt zu COVID-19 Patienten stehen teilnehmen. Personen mit Anzeichen auf respiratorische Erkrankungen oder anderen Krankheitserscheinungen, wie Fieber, werden umgehend aufgefordert den Sportbetrieb zu verlassen. Sichtprüfung durch ÜLs.
  2. Es werden getrennte Ein- und Ausgänge gekennzeichnet (Eingang Anlage Treppe neben Gaststätte, Ausgang Anlage Treppe Parkplatz).
  3. Auf dem gesamten Gelände sind 1,5 m Mindestabstand einzuhalten und ein Mund-Nasen- Schutz zutragen. Dieser kann von den Sportlern am Sportplatz abgenommen werden.
  4. Desinfektion: Geräte sind unmittelbar nach jedem Training und Wettkampf zu desinfizieren. Ebenso alle frequentierten Handläufe und Türklinken.
  5. Das WC im Erdgeschoss ist geöffnet. Es darf nur von einer Person betreten werden.
  6. Die Duschcontainer und Umkleiden können unter Einhaltung der Hygienevorschriften genutzt werden (s.h. Aushang Türen Duschcontainer).
  7. Mannschaftsbereiche im Rahmen des Spielbetriebes sind klar erkennbar zu kennzeichnen.
  8. Generell sind Zuschauer bei Wettkämpfen unter folgenden Umständen gestattet:
    1. Der Zuschauerbereich ist klar erkennbar zu kennzeichnen.
    2. Die persönlichen Daten (Name, Vorname, Kontakt) der Zuschauer sind von dem Ausrichter zu erheben.
    3. Die Heimmannschaft bzw. der Ausrichter stellt je nach Zuschaueranzahl Ordner zur Koordination der Zuschauer und Einhaltung des Mindestabstandes auf dem Gelände zur Verfügung.
    4. Zuschauer dürfen an ihrem Platz (auch Stehplatz) unter Einhaltung des Mindestabstandes den Mund-Nasen-Schutz abnehmen.
    5. Genehmigte Zuschauerzahl pro Platz:
      Platz 1: 200 Zuschauer
      Platz 2: 50 Zuschauer
      Platz 3: 200 Zuschauer
    6. Die Zuschauer müssen das Gelände unmittelbar nach Abpfiff bzw. nach Ende des Wettkampfes verlassen
  9. Der Verkauf Speisen und Getränken bei Wettkämpfen.
  10. Die Informationen werden sichtbar für alle Mitglieder ausgehängt und an die Abteilungen weitergegeben. Jeder Übungsleiter informiert seine Teilnehmer zusätzlich mündlich über die aktuell geltenden Regeln.
  11. Listen der anwesenden Teilnehmer sowie Zuschauer sind zu führen und einen Monat aufzubewahren.


Einstellung des Amateursportbetriebes

Liebe Mitglieder, 

mit der gestrigen Regierungserklärung ist der gesamte Amateursportbetrieb ab Montag dem 02.11.2020 einzustellen. Vereine dürfen also nicht mehr trainieren. Individualsport im Freien, also bspw. joggen (im Moment alleine oder zu zweit) ist weiter gestattet. 

Damit schließen wir erneut bis auf weiteres unsere Tore in der Fuggerstr. und auf unserem Waldsportgelände.  

Danke an alle Trainer und Übungsleiter deren Köpfe nun schon wieder rauchen, wie sie euch digital den Sport weiter nach Hause bringen können. 

Unsere Geschäftsstelle ist weiter zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch zu erreichen. Oder richtet einfach gerne eine Mail an uns unter geschaeftsstelle@tsv1846nuernberg.de. Wir sind weiterhin für euch da. 

Bleibt gesund! 


Fitnessraum in Erlenstegen

Der Fitnessraum in unserer Waldsportanlage in Erlenstegen muss aufgrund der aktuellen Bauarbeiten aus Sicherheitsgründen für die Einzelnutzung geschlossen bleiben.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an die Geschäftsstelle wenden!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Eine Legende feiert Geburtstag

Im kommenden Jahr darf der TSV 1846 Nürnberg sein 175 jähriges Jubiläum feiern. Wir sind stolz darauf mit ein paar Mitstreitern der älteste bayerische Sportverein zu sein und stecken mitten in den Planungen für das kommende Jahr.

Titelbild der 175 Jahre Broschüre
Titelbild der 175 Jahre Broschüre

Hauptversammlung (JHV) am 09.07.2020

Auch in diesem doch anderen Jahr, war es wieder so weit. Die alljährliche Jahreshauptversammlung stand vor der Tür, später als sonst und unter etwas anderen Rahmenbedingungen, aber besser als nie.
Doch dieses Mal musste noch mehr nachgedacht, organisiert und geplant werden, sodass jede Vorschrift und Hygienemaßnahme eingehalten wird. Die Arbeit hat sich aber definitiv gelohnt!

JHV unter Corona Bedinungen

Erstmals ausgetragen in unserer vereinseigenen Mehrfachturnhalle im Stadtteil St. Leonhardt, versammelten sich die Mitglieder des TSV 1846 Nürnberg e.V., um vereinsinterne Angelegenheiten zu besprechen und dieses Jahr zusätzlich den Vorstand für die nächste Amtsperiode zu wählen.

Wir gratulieren Dr. Jürgen Franzke, Herrn Peter Bittner und Herrn Alfred Schubert herzlich zur Wiederwahl! Zudem dürfen wir in diesem Jahr drei neue Gesichter in der Vorstandschaft begrüßen: So gratulieren wir auch Herrn Günther Deinlein, Herrn Marc Themann und Herrn Sven Franke herzlich zur Neuwahl in den Vorstand des TSV 1846 Nürnberg.

Gleichzeitig verabschieden wir uns schweren Herzens von Herrn Robert Übelacker, der die Vorstandschaft jahrelang tatkräftig unterstützte! Hierfür bedanken wir uns im Namen des gesamten TSV 1846 Nürnberg herzlich bei dir. Als Zeichen unserer Dankbarkeit wird Herr Robert Übelacker zum Ehrenmitglied des TSV 1846 ernannt.

Die neuen Vorstände

Social Media

Der TSV 1846 Nürnberg e.V. ist hiermit offiziell auf den Social Media Plattformen Instagram und Facebook vertreten!

Wer gerne regelmäßige Updates über die neusten Entwicklungen im Verein hat und sich über Einblicke hinter die Kulissen freut, der ist hier genau richtig.


Wir sind zurück

Kaum zu glauben und dennoch wahr. Wir sind zurück!

Nachdem unsere Sportler und Trainer seit der verhängten Ausgangssperre am 18. März ihren Trainingsalltag nicht mehr antreten konnten, hieß es vorerst: Warten. Warten. Warten.
Aber unsere Mitglieder haben es sich nicht nehmen lassen kreativ zu werden und übten ihr Hobby somit auf ganz neue Art und Weise aus. Egal ob per Live-Video, Social Media Challenges oder Wochenaufgabe, unsere Mitglieder hielten sich fit.

Und siehe da, das Warten hat ein Ende:

Seit dem 08.06.2020 dürfen wir zurück in unsere Halle und das tun was wir alle so sehr lieben. Natürlich gelten hierbei strengste Hygienevorschriften und dennoch stehen alle motivierter denn je in ihren Startlöchern, bereit für ein Stückchen Normalität und Alltag.

Aushang in der Halle